A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Tageslichtzusatzbeleuchtung

Künstliche Beleuchtung, die Intensitätsunterschiede des Tageslichts während des Tagesablaufs ausgleicht. Die T. hat die Aufgabe, Schwankungen des Tageslichts auszugleichen, die von der Bewölkung und der Jahres- oder Tageszeit herrühren können. Damit soll entsprechend der Sehaufgabe am Arbeitsplatz über den ganzen Arbeitstag eine nahezu gleichbleibende Beleuchtungsstärke gewährleistet werden. Um Zwielicht zu vermeiden, muß die Lichtfarbe der verwendeten Lampen an die Tageslichtfarbe angepaßt werden. Aus energiewirtschaftlichen Gründen ist eine tageslichtabhängige Lichtstromregelung erforderlich.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Tageslichtrastei
Tagessehen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : stationäres Kriechen | Dehnungsmeßstreifen | Sublimationswärme

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen