A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Tiegelverfahren

Festkörperphysik, alle Verfahren zur Kristallzüchtung aus der Schmelze, vorwiegend für Halbleitereinkristalle. Beim Brigdman-Verfahren wird der Tiegel durch einen Temperatur-Gradienten geschoben. Der Tiegel (meist ein zugespitztes Rohr) soll durch seine Form nur einem Keim das Wachstum erlauben. Beim Stockberger-Verfahren begrenzen zwei Heizwicklungen den Temperatur-Gradienten auf die Phasengrenze. Bei Kyropoulos und Czochralski wird ein gekühlter Impfkristall in die Schmelze getaucht und sehr langsam herausgezogen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Tiefziehen
Tierkreisgürtel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Äquipotentialfläche | Daniell-Element | Sehentfernung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen