A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ultraschallschweissen

Akustik, durch den Einsatz von Ultraschall hervorgerufenes Verschweissen von Metallteilen. Die in einem Ultraschallwandler erzeugten und in gekoppelten Amplitudentransformatoren verstärkten Ultraschallwellen bewirken eine parallel zur Verbindungsebene der Metallteile verlaufende Ultraschallschwingung der Sonotrode des Schweissapparates. Diese führt unter Einwirkung eines Anpressdruckes dem Schweissgut die Ultraschallenergie zu. Die zugeführte Leistung ist abhängig von der Stärke des Schweissguts, z.B. erfordert das Verschweissen von Aluminiumblechen bis zu 2,5 mm Stärke eine Leistung von 500 W, während zur Kontaktierung von Halbleiterbauelementen mit dünnsten Drähten aus Aluminium oder Gold nur 20 W nötig sind.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ultraschallreinigung
Ultraschallsichtverfahren

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Brückenbildung | Raketengleiter | Driftkörper

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen