A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

ungefederte Masse

unter dem Anlenkpunkt der Federung befindliche Massen des KfzModells, wie Achsen, Räder, Radaufhängung u. a. Die u. M. soll möglichst klein sein, da nur dann wenig Schwingungsenergie auf die gefederte Masse und damit auf das Modell übertragen wird.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Unfalldosis
ungeordnete Festkörper

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Spinkette | Batteriekapazität | magnetisches Dipolmoment

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen