A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Vegardsche Regel

Festkörperphysik, empirische Regel, nach der die Grösse der Gitterkonstanten amisch eines ternären Mischhalbleiters AB1 - xCx linear von der Komposition x abhängt:

Vegardsche Regel

Eine ähnliche Beziehung gilt auch für die Energielücke Egap; hier gibt es allerdings mehr oder weniger starke Abweichungen vom linearen Verlauf, was durch einen sog. Bowing-Parameter b beschrieben wird:

Vegardsche Regel 

Der Bowing-Parameter kann für manche Systeme wie z.B. ZnSe1 - xTex so stark sein, dass in bestimmten Bereichen die Energielücke kleiner ist als die Energielücke der beiden binären Halbleiter.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
vco
Vektor

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : radioaktive Familien | Ladungseinsatz | Telemetrie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen