A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Wiener-Khintschin-Theorem

Laboratoriumsmethoden und -ger├Ąte, Beziehung zwischen dem Frequenz-Spektrum I(w) und der Autokorrelationsfunktion

Wiener-Khintschin-Theorem

einer Zufallsvariablen X(t), die besagt, dass I(w) proportional zur Fouriertransformierten von G(t) ist:

Wiener-Khintschin-Theorem

Diese Beziehung ist z.B. in der Theorie der NMR-Relaxation von Bedeutung, da sich aus ihr der Zusammenhang zwischen der Molek├╝ldynamik und den Relaxationszeiten ergibt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Wiener Schweresystem
Wiener-Prozess

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Vorwahlblende | Gustav-Hertz-Preis | Seitenverformung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen