A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

XPS

Atom- und Molekülphysik, X-Ray Photoemission Spectroscopy, Methode der Spektroskopie an Festkörpern, freien Atomen und Molekülen. Die Anordnung ist in der Abb. dargestellt. Eine Probe wird mit charakteristischer Röntgenstrahlung der Frequenz n bestrahlt. Dadurch können Elektronen aus inneren Schalen der Atome oder Moleküle der Probe entfernt werden. Die kinetische Energie dieser Photoelektronen ergibt sich aus der Photonenenergie hn (Photon) und der Bindungsenergie EB gemäss Ekin = hn - EB. Diese Energie wird in einem Elektronen-Energieanalysator gemessen und die Elektronen werden detektiert. Aus solchen Messungen kann die Bindungsenergie von Elektronen auf inneren Schalen und deren Abhängigkeit von inneren und äusseren Parametern ermittelt werden. Derartige Methoden können auch zur Elementanalyse unbekannter Proben eingesetzt werden.

XPS

XPS: Prinzipielle Anordnung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
XOR-Gatter
XSchraube

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kontaktpotential | Ermetoverschraubung | Gabelformen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen