A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zeolithe

In der Natur vorkommende wasserhaltige Mineralgruppe mit einer großen »inneren Oberfläche«; eine Handvoll Z. kann eine Oberfläche so groß wie zwanzig Fußballfelder enthalten. Z. werden vielfältig eingesetzt, als Katalysatoren, zur Gastrocknung und zunehmend auch als Ersatz für Phosphate, die früher zur Wasserenthärtung (Wasserhärte) in Waschmitteln enthalten waren. Mittlerweile gibt es auch etwa hundert synthetisch hergestellte Z. , von denen einige auch als Wärmespeicher in Frage kommen. Sie wirken dann als Adsorbens (Adsorption) . Während sie mit warmer Luft geringer Feuchtigkeit getrocknet werden, speichern sie Wärme ein. Bei der Durchleitung feuchter und kalter Luft wird diese Wärme wieder frei.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zentripetalkraft
Zeppelin

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Balescu-Lenard-Gleichung | Heron von Alexandria | Montgolfiere

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen