A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zweidrahtleitung

Elektrodynamik und Elektrotechnik, symmetrische Doppelleitung, elektrische Leitung mit zwei gegeneinander isolierten Leitern (Adern). Durch den symmetrischen Aufbau wird der Einfluss von Störstrahlungen gering gehalten, denn sowohl in der vorwärtslaufenden als auch in der rückwärtslaufenden Ader wird die gleiche Störspannung induziert. Die einfachste Form der Zweidrahtleitung ist die Paralleldrahtleitung. In der Nachrichtentechnik werden die Adern häufig verdrillt (twisted pair), um die gegenseitige kapazitive Beeinflussung (Übersprechen) gering zu halten.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zweidrahtlampe
Zweierstossrekombination

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Justieren | Edelmetalle | Projektionsoperator

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen