A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Annihilation

1) Elementarteilchenphysik: Vernichtung massiver geladener Elementarteilchen. Annihilation findet statt, wenn ein Teilchen mit seinem Antiteilchen wechselwirkt, wobei Photonen (z.B. bei der Elektron-Positron-Vernichtung Annihilation) oder zwei andere Eichbosonen enstehen. Wegen der Energie- und Impulserhaltung müssen sich im Endzustand mindestens zwei Teilchen befinden.

Zur Paarvernichtung kommt es auch zwischen Teilchen und assoziierten Lochzuständen im Festkörper oder in Kernmaterie (Diracsche Löchertheorie). Gemeinsam ist allen Annihilationsprozessen die gegenseitige Aufhebung einer oder mehrerer physikalischen Ladungen, die von den beteiligten Teilchen getragen wurden.

2)  Astronomie: Neutralpunkt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Annäherungsbahn
Annihilationswinkelkorrelation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Dehnungskurve | Appleton | Timer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen