A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

AQL

AQL-Wert. Engl. Abk. fiir acceptable quality level, annehmbare Qualitätslage, garantiertes Qualitätsniveau. Qualitätsmerkmal zur Charakterisierung von (mikroelektronischen) Bauelementen, dessen Wert zwischen Hersteller und Anwender der Bauelemente vereinbart ist. Der A. wird als Prozentsatz fehlerhafter Stücke bzw. Anzahl der Fehler je 100 Einheiten (Bauelemente) einer Stichprobe angegeben. Ein A. von 0,1 bedeutet, daß von 1000 ausgelieferten bzw. abgenommenen Bauelementen unter Standardmeßbedingungen höchstens 1 Bauelement funktionsunfähig sein darf. Je nach Integrationsgrad, Bauelementetechnik, Schaltungsfamilie usw. liegen übliche A. zwischen 0,1 und 4.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
APW-Methode
Aqua regia

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Vorglühanlage | Kühlersynchrotron | Biegegleitung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen