A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bauelement

hier: elektronisches B. . Bei einzelnen Transistoren oder Dioden beispielsweise spricht man von diskreten B. , beintegrierten Schaltungen (Chip) von integrierten B. . Ein B. , das ein Signal verstärkt, wird als aktives B. bezeichnet, wenn nicht, als passives. Standardbauelemente sind vielseitig verwendbar. In der Elektronik: Abk.BE. Kleinste konstruktive Funktionseinheit einer elektronischen Schaltung oder Bau gruppe. Je nach Funktion des B. unterscheidet man elektronische B. (Bauelement, elektronisches) und Elemente der Verbindungstechnik. Die elektronischen B. kann man nach aktiver und passiver Funktionsweise unterscheiden (Bauelement, aktives, Bauelement, passives) bzw. in Abhängigkeit vom Integrationsgrad nach diskreten und integrierten B. (Bauelement, diskretes, Bauelement, integriertes). Die elektronischen B. und die Elemente der Verbindungstechnik ergeben zusammen ein System, mit dessen Hilfe man je nach Eigenschaften der ausgewählten und in einer Schaltung zusammenwirkenden B. unterschiedlichste elektronische Funktionen realisieren kann. Es gibt B., bei denen keine eindeutige Einordnung möglich ist, so z. B. bei den SIP-MOS-Transistoren, die als diskrete B. gelten, aber aus einigen tausend Einzeltransistoren auf einem Chip zusammengesetzt sind und somit eine integrierte Anordnung darstellen, bzw. bei den Dioden, bei denen eine eindeutige Abgrenzung zwischen aktiver und passiver Funktionsweise nicht immer gegeben ist.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Baudot
Bauelement aktives

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Selen | Bauunterlagen | Ladebrücke

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen