A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Aragoscher Versuch

1824 von D. Arago durchgeführtes Experiment zum Nachweis von Wirbelströmen. Dabei sind eine Kupferscheibe und eine Magnetnadel so angebracht, dass sie um dieselbe vertikale Achse frei rotieren können. Beide sind durch eine nichtleitende Glasplatte voneinander elektrisch isoliert. Wenn nun die Scheibe in Drehung versetzt wird, induziert das Magnetfeld der ruhenden Nadel einen Wirbelstrom in der Scheibe. Das von diesem Wirbelstrom hervorgerufene Magnetfeld der Scheibe führt dazu, dass die Nadel sich gleichsinnig mit der Scheibe zu drehen beginnt. Auf demselben Prinzip beruht z.B. die Wirbelstrombremse. Der Aragosche Versuch führte mit anderen zur Entdeckung der elektromagnetischen Induktion durch M. Faraday 1831/32.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Arago-Punkt
Aramide

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gaspedal | Langhubfederung | Zahlensystem

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen