A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Wirbelströme

Werden in jedem Leiter, der Wechselstrom führt, von dem eigenen Magnetfeld induziert (Induktion, Elektromotorische Kraft). W sind Wechselströme mit geschlossenen Strombahnen, die Wärme erzeugen, die in elektrischen Maschinen als Verlust anzusehen ist. Um sie zu minimieren, werden deren Eisenkerne aus dünnen Blechen mit Zwischenlagen aus Lack oder Papier aufgebaut. Den W steht damit nur eine Strombahn geringen Durchmessers zur Verfügung. In Induktionsöfen werden W zur Erzeugung von Wärme genutzt, um u. a. Metalle im Vakuum zu schmelzen (Vakuumschmelzen).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Wirbelstärke
Wirbelstrom

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Hydraulische Ventilsteuerung | HERA-B | Vakuumdiode

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen