A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Arbeitsspeicher

Teil des Hauptspeichers der Zentraleinheit eines Digitalrechners, in dem die zur Abarbeitung der Programme benötigten Daten während des rechentechnischen Abarbeitungsprozesses gespeichert werden. Der A. muß immer als Variablenspeicher ausgelegt werden, da ein häufiges Ein- und Auslesen von Daten möglich sein muß. In den A. werden, durch die Steuereinheit vom Programm gesteuert, jeweils die Daten eingelesen, die die Zentraleinheit für die gerade auszuführenden Operationen benötigt. In Mikrorechnern sind die A. RAM. Der A. bildet zusammen mit dem Programmspeicher den Hauptspeicher.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Arbeitsschablone
Arbeitsspeicherbremsen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : thermodynamische Wahrscheinlichkeit | Azimutalkreis | Stossionisation

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen