A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ausbauchungsfaktor

h, das Hystereseverhalten magnetischer Materialien beschreibender Parameter, der als das Verhältnis der maximalen magnetischen Energiedichte (BH)max zum Produkt aus Remanenz Br und Koerzitivfeldstärke Hc definiert ist. Der Ausbauchungsfaktor berücksichtigt die Tatsache, dass die Hysterese-Schleife bei gleicher Remanenz und Koerzitivfeldstärke unterschiedliche Formen haben kann ("schlank" oder "bauchig"). Er hat bei geradliniger Verbindung zwischen Br und Hc den Minimalwert 1/4 und nähert sich dem Wert 1, je mehr die Hysterese-Schleife der Rechteckform nahekommt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Aurorabogen
Ausbausatz

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Röntgenkristallographie | Ag | Reflexionslichthof

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen