A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Beckmann-Thermometer

ein mit Quecksilber gefülltes Flüssigkeitsthermometer (Ausdehnungsthermometer) zur sehr präzisen Messung von Temperaturen mit einer Auflösung von bis zu 1/1000 Grad (Abb.). Die hohe Auflösung wird durch Verwendung eines grossen Flüssigkeitsvolumens und eines sehr engen Kapillarrohrs erreicht, das infolge dessen einen Messbereich von nur wenigen Kelvin umfasst, da es ansonsten zu lang würde. Damit die zu messende Temperatur in den Ablesebereich der Skala gelangt, wird vor der Messung ein Teil des Quecksilbers in eine am oberen Ende der Kapillare angeschmolzene U-förmige Erweiterung befördert. Der abgelesene Wert hängt von der wirksamen Quecksilbermenge ab. Man muss deshalb eine Korrektur je nach der Einstellung des Messbereiches anbringen. Beckmann-Thermometer werden vor allem in Kalorimetern eingesetzt.

Beckmann-Thermometer

Beckmann-Thermometer: Oberer Teil des Beckmann-Thermometers

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Beckmann
Becquerel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : d | O(n) | Wechselwirkung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen