A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bell Burnell

Susan Jocelyn, britische Astronomin, *15.7. 1943 Belfast; studierte in Glasgow Physik; 1969 Promotion in Cambridge; während ihrer Promotion am Mullard Radio Astronomy Laboratory bemerkte sie bei der Auswertung des über 30 m langen Papierstreifens des Radioteleskops 1967 seltsame Signale, die sie und ihr Betreuer A. Hewish zunächst als zufällige Ereignisse interpretierten; durch Feststellen einer Regelmässigkeit und weiterer Messungen konnten in den darauffolgenden Monaten Instrumentenfehler und Botschaften interstellarer Lebewesen als Quelle der Signale ausgeschlossen werden; sie hatten den ersten Pulsar entdeckt; Hewish veröffentlichte die Ergebnisse Anfang 1968, erregte damit weltweit Aufsehen und erhielt für die Entdeckung 1974 den Nobelpreis für Physik; Bell dagegen ging leer aus; arbeitete in verschiedenen Laboratorien in Grossbritannien im Bereich Röntgen- und Gammastronomie und ist seit 1991 Professorin für Physik an der Open University Milton Keynes.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bell
Bell-Clauser-Horne-Ungleichung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Piccard | Eindrahtlampe | Turbine

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen