A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Blaze-Winkel

Winkel zwischen der Furchenoberfläche und der mittleren Gitteroberfläche eines Echelette-Gitters. Für Blaze-Winkel q, Eintrittswinkel a und Austrittswinkel b gilt Blaze-Winkel. Der Blaze-Winkel bestimmt in der typischen Anordnung dieses Reflexionsgitters den Wellenlängenbereich mit dem höchsten Beugungswirkungsgrad und dem höchsten Auflösungsvermögen. In Spektrometern benutzt man häufig die 2. Interferenzordnung, um ein höheres Auflösungsvermögen zu erreichen. Da gleichzeitig gilt d(sina - sinb) = kl (d Furchenabstand, k Beugungsordnung), muss der Blaze-Winkel hier für die halbe Wellenlänge l/2 gewählt werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Blaze-Gitter
Blähton

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bootsmodell | Zweidüsenvergaser | Eindeutigkeits-Theorem

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen