A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Blendung physiologische

Wirkung einer Lichtquelle mit meßbarer Verringerung der Sehleistung als Kriterium. Jede gröbere Störung des örtlichen oder zeitlichen Adaptationszustands durch plötzliche allgemeine Veränderung des Leuchtdichteni-.veaus oder durch unterschiedliche Leuchtdichte im Gesichtsfeld führt zur Blendung und wird wegen der Beeinflussung der Physiologie des Sehens p. B. genannt. Die Blendung, die z. B. durch Erhöhen der Leuchtdichte einer Lichtquelle hervorgerufen wird, tritt zunächst als psychologische Blendung auf und danach bei noch höherer Leuchtdichte als p. B.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Blendung indirekte
Blendung psychologische

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Galilei-Invarianz | Temperatur | Hassium

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen