A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bonhoeffer

Karl Friedrich, deutscher Physikochemiker, *13.1.1899 Breslau, †15.5.1957 Göttingen; 1929 Professor in Berlin; 1930-34 Professor in Frankfurt a. M.; Ordinarius für physikalische Chemie und Direktor des Physikalisch-chemischen Instituts in Leipzig; 1947 Leiter des Instituts für physikalische Chemie in Berlin und des ehemaligen Kaiser-Wilhelm-Instituts für physikalische Chemie und Elektrochemie in Berlin-Dahlem; 1949-57 Direktor des Max-Planck-Instituts für physikalische Chemie in Göttingen; forschte über photochemische Vorgänge, Kinetik von Elektrodenprozessen und von Reaktionsabläufen in lebenden Nerven; entdeckte 1929 zusammen mit Paul Harteck den Ortho- und Parawasserstoff; ferner Arbeiten über Deuterium, insbesondere 1935 über dessen Einsatz als Marker für biochemische Reaktionen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bondinsel
Boole

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : FM-Motor | Bewegungsablauf | Tunneldiode

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen