A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Breitband

In der Hochfrequenztechnik wird ein Frequenzbereich als Band bezeichnet, ein B. ist somit ein breiter Frequenzbereich. Die in B. netzen verwendeten Kabel, Verstärker etc. arbeiten zwischen 5 und 450 MHz. Ihr wesentliches Merkmal sind hohe Datenübertragungsraten je Kanal; typisch bis etwa 10 Megabit/s. B. werden vornehmlich zur Mehrfachnutzung von Fernsprechleitungen und zur Übertragung von Fernsehprogrammen genutzt. Die Datenkanäle werden sowohl parallel nach dem sog. Frequenz-Multiplex-Verfahren mit unterschiedlichen Trägerfrequenzen als auch nach dem Zeit-Multiplex-Verfahren (mit zeitlicher Staffelung der Datenübertragung) betrieben (Modulation).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Breit-Wigner-Formel
Breitbandkabel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : QCD | ungefederte Masse | Vertex-Modelle

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen