A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Carnap

Rudolf, deutsch-amerikanischer Philosoph, *18.5 1891 Ronsdorf, †14.9. 1970 Santa Monica; 1910-14 Studium der Mathematik, Physik und Philosophie in Jena und Freiburg; 1921 Promotion in Jena mit einer Arbeit über das Konzept des Raumes; 1926-31 Professor an der Universität Wien; dort einer der führenden Vertreter des sog. "Wiener Kreises" des logischen Positivismus; 1931-36 Professor an der Universität Prag, danach Emigration in die USA; hier Professor an den Universitäten von Chicago, Harvard, Princeton und Los Angeles; 1961 Emeritierung; lieferte bahnbrechende Arbeiten zur mathematischen Logik, zur logischen Syntax der Sprache sowie zur induktiven und Wahrscheinlichkeitslogik; analysierte unter dem Einfluss der Kritik K. Poppers, aber ohne dessen Falsifizierungsprinzip zu übernehmen, die Begriffe "Prüfbarkeit" und "Bewährbarkeit" und traf eine genauere Unterscheidung zwischen "Zurückführbarkeit" und "Definierbarkeit".

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Carlson
Carnot

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Site-Perkolation | physikalische Nachschlagewerke | Rockoon

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen