A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Chirp

(engl. Zirpen), lineare zeitliche Änderung der "momentanen" Frequenz innerhalb eines optischen Pulses mit dem Ergebnis, dass der Gesamtpuls aus mehreren Einzelpulsen unterschiedlicher Frequenz besteht. Bei ansteigender Frequenz spricht man von einem positiven Chirp oder Up-Chirp, bei abfallender von einem negativen oder Down-Chirp. Bei Laserpulsen kann ein Chirp während der Erzeugung des Laserlichts auftreten (wie z.B. im Falle von modengekoppelten Farbstofflasern), er kann aber auch erst bei Ausbreitung der Pulse in einer Faser infolge von Selbstphasenmodulation entstehen. Das Chirping kann zur Pulskompression genutzt werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Chirikov-Taylor-Abbildung
Chladni

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Entelektrisierung | Ritzhärte | HallmassAkustik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen