A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Coulomb Coulombsches Gesetz

Begriffe, benannt nach dem franz. Physiker Charles Augustin de Coulomb (17361806). Ein C. ist die elektr. Ladung, die in der Sekunde durch einen Strom von einem Ampere transportiert wird (1 C = 1 As). Das C. Gesetz der Elektrostatik besagt, daß die zwischen zwei punktförmigen Ladungen wirkende Kraft dem Produkt dieser Ladungen direkt und dem Quadrat ihres Abstands umgekehrt proportional ist. Sind die Ladungen ungleichnamig, herrscht eine entspr. Anziehungskraft, bei gleichnamigen Ladungen eine Abstoßungskraft.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Coulomb
Coulomb-Abstossung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gasdichtewaage | G-Modul | Quantenbiologie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen