A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

COW-Experiment

Colella-Overhauser-Werner-Experiment, im Jahr 1975 durchgeführtes Experiment zur Untersuchung des Äquivalenzprinzips, wobei erstmals Elementarteilchen, nämlich Neutronen, verwendet wurden. Das COW-Experiment, im wesentlichen ein rotierendes Neutronen-Interferometer im Gravitationsfeld der Erde, bestätigte das Äquivalenzprinzip für thermische Neutronen mit einer Genauigkeit von 1 %. Damit gelang es zum ersten Mal, einen Effekt nachzuweisen, für dessen Verständnis sowohl die Quantentheorie (in semiklassischer Näherung) als auch die Gravitationstheorie (in Newtonscher Näherung) notwendig sind.

COW-Experiment

COW-Experiment 1: Schematischer Aufbau. D1, D2, D3: Detektoren.

COW-Experiment

COW-Experiment 2: Zahl der pro Zeiteinheit im Detektor D1 registrierten Neutronen in Abhängigkeit vom Winkel f, um den das Interferometer gedreht wurde.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Courant
Cowan-Reines-Experiment

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Leuchtstoff | Öldruckbremse | Alfvén-Laboratorium

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen