A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

CP-Diagramm

Darstellung des reduzierten Leuchtdichtekoeffizienten im Diagramm. C. dienen der graphoanalytischen Bestimmung von örtlichen Leuchtdichten auf der Fahrbahnoberfläche. Es ist eine Variante des E-Diagramms und unterscheidet sich vor allem darin, daß der Ursprungspunkt nicht der beobachtete Punkt, sondern der Leuchtenfußpunkt ist. Die Linien verbinden alle Punkte mit gleichem reduziertem Leuchtdichtekoeffizienten. Der reduzierte Leuchtdichtekoeffizient (r) ergibt sich aus r = g-cosy3; q Leuchtdichtekoeffizient, y Lichtausstrahlungswinkel. Eine weitere Darstellung ist das spezielle C. Hierbei ist noch die Beobachtungsgeometrie festgelegt, wodurch sich eine Näherung an die Wirklichkeit ergibt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
cP
CP-Symmetrie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Neutrinoastronomie | Dreiphasenschaltung | Illuminationslampe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen