A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Dekrement

Dämpfungsdekrement, Dämpfungsverhältnis, Dämpfungsmass, Dämpfungsfaktor, Dämpfungsgrad, das Verhältnis K zweier räumlich oder zeitlich aufeinanderfolgenden Amplituden einer Schwingung. Damit ist das Dekrement ein Mass für die Dämpfung in einem schwingungsfähigen System. Ist K = 1, so ist keine Dämpfung vorhanden. Für sehr starke Dämpfung lässt sich das Dekrement nicht mehr sinnvoll definieren, da in diesem Fall überhaupt keine Schwingungen mehr auftreten (Kriechfall, aperiodischer Grenzfall). Auch das logarithmische Dekrement L = lnK ist eine häufig verwendete Grösse zur quantitativen Charakterisierung der Dämpfung (Dämpfungskonstante).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Dekorporation
Dekupiersäge

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Isotachophorese | Simon | Feldblende

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen