A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Drehanodenröhre

Elektrodynamik und Elektrotechnik, eine Röntgenröhre mit scheibenförmiger Anode, die im Betrieb mit ca. 1400 U/min rotiert. Der Elektronenstrahl trifft auf dem Rand der Scheibe auf. Während sich das Material bei feststehender Anode im Brennfleck stark erhitzt, führt die Rotation der Drehanode zu einer besseren Verteilung der Abwärme. Somit lassen sich Röntgenröhren hoher Leistung und Lebensdauer bauen.

Drehanodenröhre

Drehanodenröhre

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Drehachse
Drehautomat

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Wackelschwingungen | kinetische Gastheorie | Pumpenförderhöhe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen