A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Durchbruch

Elektrodynamik und Elektrotechnik, 1) magnetischer Durchbruch: durch Anlegen eines starken Magnetfeldes verursachter Übergang von Metallelektronen von einem Leitungsband in ein anderes. Das Magnetfeld übt auf die Elektronen eine stärkere Kraft aus als die Gitterionen, die Elektronen bewegen sich in diesem Fall auf kreisartigen Bahnen wie freie Elektronen. Der magnetische Druchbruch refolgt mit einer Wahrscheinlichkeit  ~ exp( - B0/B), die Durchbruchfeldstärke B0 beträgt einige Zehntel T oder mehr. Die starke Veränderung der Elektronenbahnen hat grosse Auswirkungen auf zahlreiche elektronische Eigenschaften, insbesondere auf den Magnetowiderstand und die Quantenoszillationen.

2) elektrischer Durchbruch: Gasentladungen, Durchschlag.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Durchbrennen
Durchbruchfeldstärke

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Feldmühle | Buckyballs | Ölschlitzring

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen