A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ein-Ausgabe-Einheit

I/O-Einheit, Port, verbindet die Aussenwelt mit dem Mikrocomputersystem. Über sie erfolgt der Datentransfer von dem System zur Peripherie, wie z.B. dem Drucker, der Tastatur, dem Bildschirm etc. und umgekehrt. Verwendung finden parallele und serielle I/O-Einheiten. Ein universeller, programmierbarer Ein- und Ausgabebaustein wird PIA (Peripheral Interface Adapter) genannt. Mit ihm lassen sich parallele, serielle und universelle Schnittstellen realisieren. Die I/O-Einheit besitzt eine eigene Adresse und wird von der Zentraleinheit zum Lesen/Schreiben ähnlich einem Schreib-Lesespeicher (RAM) angesprochen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ein-Atom-Maser
Ein-Ion-Modell

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Untergitter | Eigenlenkverhalten | Mischungskalorimeter

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen