A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

einsames Elektron

ungepaartes Elektron in einem Molekül, das in guter Näherung an einem Atom lokalisiert ist. Einsame Elektronen sind daher gar nicht oder nur unwesentlich an der chemischen Bindung beteiligt. Moleküle mit einsamen Elektronen sind in der Regel paramagnetisch und werden auch als Radikale bezeichnet. Befinden sich mehrere einsame Elektronen in demselben Molekül, können deren magnetische Momente koppeln und dadurch unter Umständen einen diamagnetischen Zustand ergeben (Superaustausch). Informationen über die elektronische Struktur solcher Moleküle lassen sich experimentell oft mit Hilfe der ESR-Spektroskopie gewinnen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Eins-Operator
einsames Elektronenpaar

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schwingungen, erzwungene | Bezugswelle | Quantenrauschen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen