A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Encke

Biographien, Johann Franz, deutscher Astronom, *23.9.1791 Hamburg, †28.8.1865 Spandau (Berlin); studierte unter anderem in Göttingen bei C.F. Gauss, ab 1816 Mitarbeiter der Sternwarte Seeberg bei Gotha, ab 1822 deren Direktor, seit 1825 Direktor der Berliner Sternwarte, ab 1844 Professor der Astronomie; Arbeiten zur Bahnbestimmung und Störungstheorie; entdeckte 1838 die nach ihm benannte Enckesche Teilung der Saturnringe; berechnete die Entfernung der Sonne; organisierte die astronomischen Beobachtungen für die Erstellung der von F.W. Bessel initiierten »Akademischen Sternkarten«.

Encke

Encke, Johann Franz

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Enantiomorphie
Enckesche Teilung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bok | freier Spektralbereich | Nachlaufachse

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen