A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Entartungstemperatur

Thermodynamik und statistische Physik, eine für ein Gas charakteristische Temperatur, welche die Grenze markiert zwischen einem Bereich hoher Temperaturen, in dem das Gas klassisch, d.h. mit Hilfe der Maxwell-Boltzmann-Statistik, beschrieben werden kann, und einem Bereich niedriger Temperaturen, in dem Quanteneffekte eine Rolle spielen oder das Verhalten des Gases sogar entscheidend bestimmen. Für ein ideales Bose-Gas kann die Bose-Temperatur, für ein ideales Fermi-Gas die Fermi-Temperatur als Entartungstemperatur angenommen werden. Bei der Entartungstemperatur, die für reale Syteme im allgemeinen nicht scharf definiert ist, liegt die mittlere De-Broglie-Wellenlänge der Gasteilchen in der gleichen Grössenordnung wie der mittlere Abstand zweier benachbarter Teilchen (Boltzmann-Näherung). Die Entartungstemperatur ist proportional zu

, wenn n die Teilchenzahldichte ist, und umgekehrt proportional zur Masse der Gasteilchen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Entartungskonzentration
Entelektrisierung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kobayashi-Maskawa-Matrix | Ferraris | Dedekind

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen