A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Entfernungsmesser

Die exakte Scharfeinstellung eines Objektivs ist für die Qualität der fotografischen Aufnahme von entscheidender Bedeutung. Im Grunde genommen sind alle Scharfeinstellhilfen Entfernungsmesser, von der einfachen - Mattscheibe über Mikroprismenraster, Schnittbild-Indi-kator bis zum Mischbild- oder Schnittbildentfernungsmesser. Die beiden letztgenannten Meßsysteme findet man nur bei Meßsucherkameras. Beim Mischbildentfernungsmesser müssen zur Scharfeinstellung zwei seitlich zueinander verschobene, aber identische Bilder, die von zwei räumlich getrennten optischen Systemen abgebildet werden, im Sucher zur Deckung gebracht werden. Beim Schnittbildentfernungsmesser sind es zwei durch eine Mittellinie getrennte, verschobene Bildhälften, die durch die Entfernungseinstellung so verändert werden, daß das »zerschnittene« Bild wieder richtig zusammengesetzt erscheint. Die Wirkungsweise beider Meßverfahren beruht auf trigonometrischen Prinzipien, d. h. der direkten Abhängigkeit des gemessenen Winkels « von der Entfernung des scharf eingestellten Objekts.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Entfernungsbestimmung von Himmelskörpern
Entfernungsmessung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kühler | Kopplungsgrad | Widerstandsthermometer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen