A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Eruptionsveränderliche

Astronomie und Astrophysik, sehr heterogene Gruppe veränderlicher Sterne, die mehr oder weniger starke Lichtausbrüche zeigen. Sie können einmalig auftreten, sich aber auch wiederholen. Die grösste Untergruppe stellen die kataklysmischen Veränderlichen. Hierbei handelt es sich um Doppelsterne, in denen ein kompaktes Objekt, ein Weisser Zwerg, Neutronenstern oder ein Schwarzes Loch, von einem anderen Stern umkreist wird. Von letzterem strömt Gas zu dem kompakten Objekt hinüber und sammelt sich entweder in einer Akkretionsscheibe an oder fällt direkt auf die Oberfläche. Instabilitäten können zu explosionsartigen Ausbrüchen und damit zu Helligkeitsanstiegen führen.

Neben diesen Objekten zählt man auch Novae und deren Untergruppen sowie Supernovae zu dieser Klasse von Veränderlichen. Im Röntgenbereich zeigen Röntgenburster (Burster) und Röntgendoppelsterne eruptive Ausbrüche.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Eruptionen
erwartungstreue Schätzung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Veränderliche Sterne | Verstellregler | Kompressionsmodul

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen