A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Explosionsformung

die gesteuerte Verformung von Werkstoffen durch Ausnützen der bei einer Explosion auftretenden hohen Drücke. Es hat sich gezeigt, dass der ausserordentlich rasche Druckanstieg eine Plastizität des Werkstoffes zur Folge hat, welche die Verformbarkeit sehr begünstigt. Mit diesem Verfahren gelingt es z.B., neuartige Konstruktionswerkstoffe, wie hochfeste Stähle, Titan und Beryllium, die bei der konventionellen Bearbeitung grosse Schwierigkeiten bereiten, in wirtschaftlich tragbarer Weise zu verformen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Explosion
Explosionsklasse

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bragg-Bedingung | Buchblattkurve | Entropieproduktion

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen