A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Faserdiagramm

Biophysik, ursprünglich das Muster der Schwärzungen auf einer Photoplatte als Resultat der Streuung von Röntgenstrahlen an Objekten, welche zu faserigen Aggregaten kristallisieren, später die Verteilung der Streungsdichten von Röntgenstrahlen nach Streuung an solchen Objekten (Diffraktion an Fasern).

Die Methode der Faserdiffraktion hatte ihre grösste Bedeutung bei der Bestimmung der Helixparameter der Sekundärstrukturen von Proteinen (a-Helix und b-Faltblatt), des Kollagens, der Seide und anderer Faserproteine, der Doppelspiralstruktur der DNS und der Struktur einiger Viren.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Faserbeton
Faserkreisel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kontaktierung | Gurt | Geisterbögen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen