A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Fernobjektive

Fernobjektive (Spiegelobjektiv) haben im Verhältnis zur Diagonalen des Aufnahmeformats sehr große Brennweiten (ca. 300-1000 mm bei Kleinbildkameras). Sie erfassen dementsprechend einen nur äußerst kleinen Bildwinkel (8,s°-2°). Fernobjektive haben eine beachtliche, ungefähr der Brennweite entsprechende Tubuslänge (daher auch meist keine Springblende) und ihr optischer Teil besteht aus zwei oder drei Linsen. Darin unterscheiden sie sich grundlegend von den »echten« Teleobjektiven. Die Lichtstärke der Objektive liegt zwischen I:J,6 und 1:8. Sie lassen sich für die Entfernungseinstellung teleskopartig verstellen. Die wichtigsten Anwendungsbereiche sind Sport- und Tierfotografie. Mit Zwischenringen lassen sich manche Fernobjektive auch für den Nahbereich einsetzen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Fernmeldeunion
Fernordnung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Dichteumfang | Offset | Dümpeln

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen