A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

ferromagnetische Ordnung

Festkörperphysik, ferromagnetische Kopplung, ferromagnetische Spinstruktur, eine Form der magnetischen Ordnung in Festkörpern mit paralleler Ausrichtung der atomaren magnetischen Momente oder Spins. Die Ursache besteht in einem positiven Austauschintegral zwischen benachbarten Atomen oder Ionen, wodurch die parallele Orientierung der Momente der energetisch niedrigste Zustand ist. Die strenge Ausrichtung der Momente besteht allerdings nur am Temperaturnullpunkt. Bei Temperaturerhöhung werden durch thermische Anregungen einzelne Momente umgeklappt und die Spinordnung zunehmend gestört.

Eine ferromagnetische Ordnung kann auch auf bestimmte Kristallebenen oder Untergitter eines Festkörpers beschränkt sein, was häufig bei Substanzen auftritt, die insgesamt eine antiferromagnetische Ordnung aufweisen. (Ferromagnetismus)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ferromagnete
ferromagnetische Relaxation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Laseranregung | Heliumspektrum | kryogene Gase

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen