A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

freie Enthalpie

Thermodynamik und statistische Physik, G, Gibbssches Potential, Gibbssche Funktion, thermodynamische Zustandsfunktion bzw. thermodynamisches Potential . Für die freie Enthalpie gilt:

.U ist die innere Energie, p der Druck, V das Volumen, T die absolute Temperatur, S die Entropie und H die Enthalpie.

Die freie Enthalpie ist der Anteil der Enthalpie, der bei reversibler isobarer Führung eines in einem thermodynamischen System ablaufenden Prozesses in jede beliebige Energieform umwandelbar ist. Das totale Differential hat in den natürlichen Variablen p und T die Form . Aus  folgt die Beziehung

.

Ein isotherm-isobares System strebt einem Minimum der freien Enthalpie zu.

Aus der freien Enthalpie lässt sich sowohl die spezifische Wärme bei konstantem Druck Cp aus
  als auch die Kompressibilität b aus
  berechnen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
freie Energie
freie Expansion

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Raster-Tunnel-Elektronenmikroskop | Entwicklung nach Eigenfunktionen | Fusionskraftwerk

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen