A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Freikolben

Ein in einem Zylinder durch Gaskräfte frei hin- und herschwingender (»fliegender«) Kolben. Eine gewisse Verbreitung fand er in den seltener gewordenen F. kompressoren (Druckluft). In diesen symmetrisch aufgebauten Maschinen bewegen sich in einem gemeinsamen Zylinder zwei Kolben jeweils gleichzeitg nach außen und wieder zurück. Zwischen ihnen befindet sich praktisch ein Zweitaktmotor mit über Schlitze gesteuertem Gaswechsel. Der Verbrennungdruck treibt die Kolben nach außen, wobei sie mit den außenliegenden Kolbenböden Luft verdichten. Ein Teil der erzeugten Druckluft dient jeweils als Polster, das die Kolben wieder zurück in Richtung Brennraum treibt. Eine neue Maschiennkonstruktion mit F. ist der StelzerMotor.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Freiheitsgrad
Freilauf

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : HDTV | Hertz | Reflexionswinkel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen