A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Greinacher

Heinrich, schweizer Physiker, *31.5.1880 St. Gallen, †17.4.1974 Bern; ab 1907 Professor in Zürich, 1924-52 in Bern; Arbeiten zur Elektronik, Hochspannungserzeugung, Radioaktivität und Ionisierung durch Teilchen; erfand 1914 eine Gleichrichterschaltung zur Spannungsverdopplung (Greinacher-Schaltung), entwickelte 1920 das System der Spannungsvervielfachung beim Kaskadengenerator und konstruierte 1934 den Funkenzähler zum Teilchennachweis.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Greenscher Satz
Greinacher-Kaskadenschaltung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Hauptträgheitsachse | Derham | Cockcroft-Walton-Generator

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen