A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Großforschungseinrichtungen

In der Bundesr. Deutschland offiziell die 13 Institutionen, die in der Arbeitsgemeinsch. der G. zusammengeschlossen sind. Sie beschäftigen rund 16000 Mitarbeiter, darunter etwa 9000 Wissenschaftler und Techniker. Die G. betreiben naturwissenschaftlichtechnische und biologischmedizinische Forschung und Entwicklung, die eine interdisziplinäre Zusammenarbeit und einen konzentrierten Einsatz an personellen, finanziellen und apparativen Mitteln erfordern. Sie leisten Beiträge zu den staatlich geförderten Programmen auf den Gebieten Energieforschung und technik, nukleare Grundlagenforschung, Transport- und Verkehrssysteme, Luft- und Raumfahrtforschung, Polarforschung, Datenverarbeitung und Informationstechnologie, Umweltschutz und Gesundheit, Biologie und Medizin, Meerestechnik und Rohstoff Sicherung. Der Bund trägt in der Regel 90 % der benötigten Zuwendungen. Die G. arbeiten eng mit Hochschulen, anderen Forschungseinrichtungen im In- und Ausland sowie mit der Industrie zusammen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Großflächenleuchte
Großinstandsetzung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Plattentektonik, globale | Serienformel | Quergleichmäßigkeit

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen