A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Grundschwingung

erste Harmonische, diejenige Teilschwingung eines periodischen Vorgangs mit der kleinsten Frequenz. Fourier hat gezeigt, dass jeder Vorgang mit einer Periode T aus harmonischen Schwingungen der Frequenz 1 / T (Grundschwingung oder erste Harmonische) und ganzzahligen Vielfachen davon (harmonische Oberschwingungen, höhere Harmonische oder Oberwellen) zusammengesetzt werden kann (Fourier-Analyse). Dabei wird die Teilschwingung mit der doppelten Frequenz der Grundschwingung als zweite Harmonische bzw. erste Oberschwingung oder erste Oberwelle bezeichnet. Entsprechend sind die Bezeichnungen für die höherfrequenten Teilschwingungen. Im Falle von akustischen Schwingungen spricht man auch von Obertönen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Grundschwärze
Grundton

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Wiederkehreinwand | Born-Mayer-Potential | Dynamometer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen