A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Grundschwärze

Die Schwärzung (Dichte) unbelichteter Bildpartien bei entwickelten Farbumkehrfilmen wird Grundschwärze genannt (deutlich sichtbar am Perforationsrand). Exakt belichtete und entwickelte Umkehrfilme haben tiefe Grundschwärzen. Zu helle oder gar farbstichige Grundschwärzen deuten auf Überlagerung (Überalterung), diffuse Vorbelichtung oder aber auf falsche Entwicklung hin. Eine empfindlichkeitssteigernde Farbumkehrentwicklung führt aufgrund einer verlängerten Entwicklungszeit zu einer Verarmung an Silberhalogeniden in den unbelichteten Zonen, so daß in der Farbentwicklung die erreichbare Grundschwärze unter zulässige Grenzen absinkt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Grundschleier
Grundschwingung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Entropiefunktionen | Wahrheitstafel | Schwarzweißlabor

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen