A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Haidingersche Lupe

Dichroskop, optisches Gerät zur Beobachtung der Farben (Achsenfarben) der bei der Doppelbrechung an optisch anisotropen, farbigen Kristallen entstandenen Lichtstrahlen. Bei der Haidingerschen Lupe wird eine kleine Blende mittels einer Lupe durch einen Kalkspatkristall hindurch beobachtet. Der zu untersuchende Kristall befindet sich vor der Blende und wird in Transmission betrachtet. Aufgrund von Doppelbrechung im Kalkspatkristall entstehen zwei Bilder der Blende mit senkrecht zueinander stehenden Polarisationsrichtungen des Lichts. Bei dichroitischen oder pleochroidischen untersuchten Kristallen zeigen die beiden Bilder der Blende unterschiedliche Farben.

Haidingersche Lupe

Haidingersche Lupe: Schema; K Kalkspat-Spaltstück.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Haidinger-Streifen
Haken

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Oberflächenphononen | Molekülwolken | Mangelhalbleiter

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen