A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Halogen-Glühlampe

Halogen-Metalldampflampe, Halogenlampe, eine Glühlampe, bei der der Glühfaden (meist aus Wolfram) kontinuierlich regeneriert wird, indem abdampfende Metallatome mit einem Halogen-Füllgas, z.B. Brom, Metallhexahalogenide bilden, die sich auf Grund der hohen Temperaturen in Fadennähe zersetzen und so dem Faden wieder Metallatome zuführen (Abb.). Dieser Aufbau erlaubt höhere Glühfadentemperaturen und damit eine wesentlich höhere Lichtausbeute; diese verdoppelt sich bei einer Temperaturerhöhung von 2800 auf 3500 K.

Halogen-Glühlampe

Halogen-Glühlampe: In einem Quarzkolben bildet vom Faden abdampfendes atomares Wolfram mit Brom Wolframhexabromid, das in dessen Nähe zerfällt und so den Faden regeneriert.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Halo
Halogen-Metalldampflampe

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Haüy | Chlorophyll | Bugformen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen