A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Wolfram

(ehem. Symbol W): Weißglänzendes, sehr festes und chemisch sehr stabiles (Passivierung) Metall. Als Legierungsbestandteil (Legierung) erhöht es in vielen Stählen (Stahl) deren Verschleiß- und Warmfestigkeit. In Hartmetalle findet W alsW. carbid (Carbide) Eingang. Die Glühwendeln (Wendel) in Glühlampen bestehen überwiegend aus W. , ebenso die Kathoden (Elektroden) in Elektronenröhren. Chemie, Physikalische Chemie, W, Element der Nebengruppe VI des Periodensystems bzw. der Gruppe Nr. 6 des Langperiodensystems, Ordnungszahl 74. Es besitzt die Elektronenkonfiguration [Xe]4f145d46s2 und besteht aus fünf Isotopen (siehe Tab.). Wolfram besitzt den höchsten Schmelzpunkt aller Metalle (siehe Zusatzinformationen). Darauf beruht seine technische Verwendung für Glühdrähte in Lampen und Röhren, Anodenmaterial in Röntgenröhren, Heizleiter in Hochtemperaturöfen, Raketendüsen und Hitzeschilde der Raumkapseln. Von grosser Bedeutung ist der Einsatz von Wolfram zur Stahlveredelung.

 

Wolfram 1: Wichtige Isotope.

Isotop

natürliche Häufigkeit [%]

Atommasse

Halbwertszeit T1 / 2

180W

  0,12

179,946 701

stabil

182W

26,3

181,948 202

stabil

183W

14,28

182,950 220

stabil

184W

30,7

183,950 928

stabil

185W

  0

184,953 416

74,8 d

186W

28,6

185,954 357

stabil

187W

  0

186,957 153

23,9 h

 

Wolfram 2: Allgemeine, chemische und festkörperphysikalische Eigenschaften.

mittleres Atomgewicht [g mol-1]

183,84

Dichte [g cm-3]

  19,3

Molvolumen [cm3]

    9,53

Oxidationszahlen

 -IV, -II, -I, 0, II, III, IV, V, VI

photoelektrische Arbeit [eV]

    4,55

Debye-Temperatur [K]

380

 

Wolfram 3: Thermische und elektromagnetische Eigenschaften.

Siedetemperatur [K]

5 930

Schmelztemperatur [K]

3680 ± 20

Siedeenthalpie [kJ mol-1]

  799,1

Schmelzenthalpie [kJ mol-1]

    35,3

Wärmeleitfähigkeit [W m-1 K-1]

  173

spezifische Wärme [kJ kg-1 K-1]

      0,134

thermischer Längenausdehnungskoeffizient [10-6 K-1]

      4,59

spezifischer Widerstand [10-8 Wm]

      5,65

Übergangstemperatur Supraleiter [K]

      0,015 4

spezifische magnetische Suszeptibilität [10-9 kg-1 m3]

      4,0

 

Wolfram 4: Atom- und kernphysikalische Eigenschaften.

Termsymbol

5D0

1. Ionisierungsenergie [eV]

   7,98

2. Ionisierungsenergie [eV]

(17,7)

Elektronenaffinität [eV]

  0,786

Elektronegativität (Pauling)

  2,36

effektive Kernladung (Slater)

  4,35

magnetisches Moment [mB]

  0

Ionenradius (W6+) [nm]

  0,062

Atomradius [nm]

  0,137

Kovalenzradius [nm]

  0,130

Kernspin (183W)

  1 / 2-

kernmagnetisches Moment (183W) [mK]

  0,117 78

Einfangquerschnitt für thermische Neutronen [barn]

18,4

 

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Wolff Paul
Wolframhandlampe

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : kubanische Acht | Bitrate | niedrigdimensionaler Magnetismus

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen