A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Impedanz

lnduktanz 1) Wechselstromwiderstand, Scheinwiderstand, Bezeichnung für den Quotienten aus den Scheitelwerten von Spannung und Strom in einem Wechselstromkreis. Er hängt von der Kreisfrequenz w des Wechselstroms ab und setzt sich aus den beiden Anteilen Wirkwiderstand R und Blindwiderstand X zusammen: Impedanz.

Für ein in Reihe geschaltetes System aus einem Widerstand R, einer Induktivität L (Spule) und einer Kapazität C (Kondensator) ist Impedanz. (komplexe Grössen in der Elektrodynamik)

2) Schallwellenwiderstand.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
IMPATT-Diode
Impedanz-Plethysmographie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Hochspannungs-Kondensatorzündung | deformierbare Festkörper | Streckbremse

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen